100 Starter können sich seit gestern als Geißkopf Champs bezeichnen. Sie alle haben den Geißkopf in einem spannenden Rennen bezwungen. Schnellster war Wolfgang Hochholzer aus Kötzting in einer überragenden Zeit von 17.24 min - fast schneller als der Sessellift. Die schnellste Dame war Maria Meier aus Aicha vorm Wald mit einer Zeit von 23.47 min. Läufer, mit und ohne Spikes, Schneeschuhgeher, Tourengeher, Firmengruppen, Kindergruppen und sogar 2 Mountainbiker meldeten sich zur Premiere des Extremlaufs an. Voller Begeisterung nahmen alle die 3 km lange Strecke in Angriff, eine harte Steigung bis zum Einödriegel galt es zu bewältigen. Jeder Teilnehmer, der das Ziel am Geißkopf erreichte, konnte eine Medaille in Empfang nehmen.

Weiterlesen: 1. Geißkopf Run - ein toller Erfolg für alle Beteiligten!

Bischofsmais. Runter kommen sie alle, heißt ein Skifahrer-Spruch.
Den dreht Sepp Schneider kurzerhand um: Er richtet am Freitag, den 11. Januar 2012 , erstmals den „Geißkopf
Run“ aus. Bei dem Extrem-Lauf geht’ s verkehrt herum zur Sache. Gestartet wird nicht bei Sonnenschein, sondern im Dunklen mit Stirnlampen. Sieger ist nicht der Schnellste im Tal, sondern auf dem Berg. Der Clou: Regeln gibt es nicht. Erlaubt ist, was Spaß macht – und den werden Sportler wie Zuschauer haben, wenn es mit Schnee- oder Laufschuhen, Langlauf- oder Tourenski um die Wette auf den Gipfel und um den Titel „Geißkopf-Champ“ geht.

Weiterlesen: Pistenspaß mal anders: Um die Wette geht’ s den Berg hinauf

Ob auf Skiern, Schneeschuhen oder einfach nur zu Fuß, alles ist erlaubt beim „Geißkopf-Run“, solange die Muskelkraft beansprucht wird und nicht etwa ein motorisierter Schlitten oder ein anderes Gefährt zum Einsatz kommt.
Das am 12.12. um 12.12 Uhr vorgestellte Sportevent findet im nächsten Jahr erstmals statt, Organisator ist Sepp Schneider von Schneider Events. Gelaufen wird eine Strecke von drei Kilometern Länge, die eine Herausforderung für die Teilnehmer darstellen soll, zugleich aber neben dem sportlichen Aspekt auch den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen lässt, so die Idee
des Konzepts. „Jeder kann mitmachen, fast alles ist erlaubt“, erklärt Sepp Schnei-der bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des „Geißkopf-Run“.

Weiterlesen: Wer bezwingt als Schnellster den Geißkopf?

Herr Schneider, im Bayerischen Wald gab es bisher nur zwei Wintersport-Großevents: den Skiweltcup am Arber und den Skadi Loppet in Bodenmais.

Wie viel Potenzial steckt im Geißkopf Run?

Schneider: Sehr viel. Weil es verrückt ist und das Verrückte die Leute anzieht. Deshalb glaube ich, dass es in fünf Jahren eine ganz große Sache wird.

Weiterlesen: Über den „Geißkopf Run“, das Vorbild Österreich und Ski mit Fell

Unterkategorien

  • Erweiterungen

    Die Basisinstallation von Joomla! 1.6 stellt alle notwendigen Werkzeuge (Erweiterungen) zur Erstellung einer einfachen Website zur Verfügung. Es stehen im Netz tausende von Erweiterungen zur Verfügung, die es ermöglichen, Webseiten jedes beliebigen Typs zu erstellen. Es gibt 5 verschiedene Erweiterungstypen: Komponenten, Module, Templates, Sprachen und Plugins. Das umfangreichste Angebot an Erweiterungen jeden Typs findet man im Joomla! Extensions Directory (engl.).