Wettkampfbedingungen Geißkopf-Run 2018

am 5.1.2018 ab 19 Uhr an der Skischule Sepp Schneider

Ziel des Geißkopf-Runs ist es, den Gipfel über den Kontrollpunkt am Einödriegel so schnell wie möglich zu erreichen.

Die Besonderheit dieses Wettkampfes ist: es gibt keine Regeln!

Nur zwei Bedingungen sind einzuhalten: motorisierte Sportgeräte dürfen nicht benutzt und der Kontrollpunkt am Einödriegel muss durchlaufen werden.

Die Sportler haben freie Materialwahl, solange sie aus eigener Kraft den einzigen Kontrollpunkt am Einödriegel erreichen (kein Motor, keine Tiere wie Pferde, Schlittenhunde oder ähnliches).

Die Streckenwahl liegt im Ermessen des Sportlers mit dem einzigem Kontrollpunkt am Einödriegel.

Erlaubt sind:

- Schuhe mit/ohne Spikes

- Langlaufski mit/ohne Fell

- Tourenski

- Schneeschuhe

- Mountainbikes

Die Zuschauer können den ganzen Abend über den Sessellift kostenlos benutzen, die Sportler nach der bewältigten Herausforderung.wink

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, Jugendliche von 14-18 mit Einverständnis der Eltern.

Mit Erhalt der Startnummer ab 16:30 Uhr bekommen die Athleten interessante Basisinformationen der Sponsoren, auf dem Gipfel ausreichend wärmenden Tee und bei der Siegerehrung eine Überraschung.

Zudem wird den Sportlern beim Zieleinlauf eine Medaille verliehen: jeder, der diese Herausforderung meistert, ist ein Geißkopf-Champion.

Sowohl den Wettkämpfern, als auch den Zuschauern ist die Mitnahme von Stirnlampen empfohlen, obwohl die Piste, bzw. die Strecke mit Flutlicht beleuchtet wird.

Die Wertung erfolgt ohne Altersklassen, getrennt nach Männern und Frauen. Bei der Mannschaftswertung zählen die 6 schnellsten Zeiten einer Mannschaft. Es winken wertvolle Sachpreise für die Bestplazierten.

Technik, Ausdauer, Motivation und ein überlegt ausgewähltes Sportgerät werden für den Sieg entscheidend sein, wobei jede Disziplin Vor- und Nachteile in sich birgt.

Der Geißkopf- Run,- Ski or Bike ist ein Event, das  Sport, Action, Spannung, Adrenalin und Fun vereint. Wer diese Höhenmeter bewältigt, hat sich als Sieger über sich selbst bewiesen und kann stolz auf sich sein.

Der Geißkopfrun ist nicht als typischer, standardisierter Wettkampf zu sehen, wie ihn die Athleten schon so oft gemeistert haben, sondern hier steht die Einzigartigkeit der Bedingungen des Wettbewerbes und der Spaß daran, sich außer der Norm bewegen zu dürfen, im Vordergrund.

Raus aus den Zwängen und hoch auf den Geißkopf, sich selbst neu erleben.

Ich freue mich auf Sie, weil Sie diese Herausforderung annehmen und stark genug sind, den ersten Schritt schon mit der Anmeldung zu wagen!

Bis zum 5.1.2018!!!

Lg Sepp Schneider

P.S.: falls Sie den Berg vorher schon erkunden möchten, lade ich Sie für meine Silvesterwanderung am 31.12.17 um 20:30 Uhr ein, bei der wir das neue Jahr am Einödriegel begrüßen werden.